Über uns

Die Wehr

Unsere Wehr zählt aktuell 27 Mitglieder und zeichnet sich durch eine ausgewogene Alterstruktur aus.

 

 

Fahrzeuge

Tanklöschfahrzeug (TLF 8/15)

Funkkennung: Florian Winnweiler 12/22-1

Einsatzzweck: Brandbekämpfung, speziell Wald- und Flächenbrände in unwegsamem Gelände

Besatzung: Trupp + Maschinist (3 Personen)

Fahrgestell/Aufbau: Mercedes-Benz / Wackenhut (ehem. RW 1)

Motorleistung: 136 PS

Gewicht: 8,5 t

Wassertankinhalt: 1500 Liter

Pumpenleistung: 800 Liter / min bei 8 bar

 

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)

Funkkennung: Florian Winnweiler 12/19-1

Besatzung: 9 Personen

Beschaffung durch den Förderverein

Umbau durch Angehörige der Wehr mit Unterstützung der Gerätewarte der VG Winnweiler.

 

Mitglied werden

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Steinbach am Donnersberg zu werden? Wir sind komplett ehrenamtlich organisiert. Daher suchen wir ständig nach interessierten und engagierten neuen Mitgliedern.

 

Was können wir bieten?

Falls Sie zwischen 16 und 63 Jahren alt sind, in Steinbach wohnen oder arbeiten und körperlich und geistig geeignet sind können Sie aktives Mitglied der Feuerwehr werden.

Nach der Grundausbildung erhalten Sie einen Rufempfänger ("Piepser") und können sich für die öffentliche Sicherheit und Hilfe engagieren; bei Menschen und Tieren in Not, Bränden, Verkehrsunfällen, Umweltgefahren und vielen weiteren Notlagen. Bei der Arbeit im Team nutzen Sie faszinierende Gerätschaften, lernen gelebte Kameradschaft kennen und erfahren bei der Bewältigung unvorhergesehener Aufgaben das wundervolle Gefühl des Erfolgserlebnisses.

Nachdem Sie Erfahrung im Einsatzgeschehen gesammelt haben, können Sie an weiteren Ausbildungen wie beispielsweise zum Maschinist für Löschfahrzeuge, Atemschutzgeräteträger und zum Truppführer, der ersten Führungsebene, teilnehmen. Diese Lehrgänge finden übrigens größtenteils am Wochenende (Freitag Abend und Samstag Vormittag bis am frühen Nachmittag) statt und können somit in der Regel auch von Berufstätigen ohne Probleme besucht werden.

Eine Mitgliedschaft ist für Sie komplett kostenfrei, die persönliche Ausrüstung wird von der Verbandsgemeinde als Träger der Feuerwehr bereitgestellt.

 

Was müssen Sie leisten?

Wenn immer es Ihre Situation zulässt, müssen Sie zu den Einsätzen erscheinen. Um für das breite Spektrum der Feuerwehreinsätze gerüstet zu sein, werden die verschiedenen Einsatzszenarios jeden Montag Abend von 19 bis 21 Uhr geübt, ausgenommen Feiertage. Die Termine finden Sie in der Navigationsleiste unter dem Punkt Dienstplan. Um den Anforderungen im Einsatz gerecht werden zu können, sollten Sie an der überwiegenden Anzahl der Übungen teilnehmen.

Außerdem sollten Sie an den sporadisch stattfindenden Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Residenzfest, mithelfen.

 

Interesse bekommen?

Wenn Sie sich nun für eine Mitgliedschaft interessieren oder sowieso schon seit Ihrer Kinderzeit zur Feuerwehr wollen, dann besuchen Sie doch einfach unverbindlich zu eine unserer Übungen. Kommen Sie dafür am Besten gegen 18.45 Uhr in das Gerätehaus in der Friedhofstraße in Steinbach. Falls Sie vorab Fragen haben, können Sie natürlich auch gerne telefonisch Kontakt mit dem Wehrführer oder seinem Stellvertreter aufnehmen, die Telefonnummern finden Sie unter dem Punkt Kontakt. Wir hoffen, Sie bald als neues Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Zu jung für die Freiwillige Feuerwehr?

Jugendliche können ab dem 10. Lebensjahr der Jugendfeuerwehr beitreten. Mit dem 16. Geburtstag kann dann in die aktive Feuerwehr gewechselt werden.

 

Keine Zeit für die Feuerwehr?

Dann werden Sie doch Mitglied des Fördervereins! Für einen geringen Jahresbeitrag können Sie die Freiwillige Feuerwehr Steinbach am Donnersberg unterstützen.